Choreografieprojekt I

Choreografieprojekt I

22.09. - 02.12.2017

Flamenco als zeitloser Formwandler zwischen Tradition und Urbanität. Das Abendprogramm bewegt sich an den Grenzen des traditionellen Flamencos und formt diesen zu immer neuen Gestalten. Ein Avatar folgt dem anderen. Ein nie endendes Spiel der Umformung, Verformung und Erneuerung - METAMORPH - eine Inszenierung über das Abhandeln, Umwaälzen und Bewahren vertrauter Strukturen.


Bühne S im Stadelhofen - 13./14./15.01.2017 - www.buehne-s.ch


Isabel Adnayana, Jacqueline Holenstein, Ladina Bucher, Mirjam Sutter, Simone Doll & Tina Lander (Tanz)

Margret Spaar, Albert Cases & Barbara Gagliardi (Gesang)

Alexander Körner, Albert Cases & Barbara Gagliardi (Gitarre)


Roland Senft (Piano & Bandoneon)

Thomas Niggli (Sitar)


Bea Götz (Szenische Lesung)


Mirjam Gautschi (Sound Effects)


Ladina Bucher (Regie & Dramaturgie)


Luna & Tina Delphin (Kostüme)


Regi Steiner & Dominik Völlmin (Licht & Ton)
 

Fotografie & Fotodesign
John Flury, obsoquasi.ch

Choreografieprojekt I